mathespass.at Logo
mathespass.at
Deine Online Lernplattform

Uneigentlicher Bruch

1.Klasse (Österreichischer Schulplan)


Definition:
Bei einem uneigentlichen Bruch ist der Zähler gleich groß oder ein Vielfaches vom Nenner.


Der Wert von einem uneigentlichen Bruchs ist also immer eine ganze Zahl.

Beispiele von uneigentlichen Brüchen:
$\dfrac{10}{5}$, $\dfrac{3}{3}$, $\dfrac{6}{2}$, $\dfrac{14}{7}$, $\dfrac{4}{2}$, $\dfrac{12}{6}$, $\dfrac{18}{9}$

Die folgenden Brüche sind nicht uneigentlich:
$\dfrac{3}{5}$, $\dfrac{5}{2}$, $\dfrac{4}{7}$, $\dfrac{8}{9}$, $\dfrac{3}{5}$, $\dfrac{6}{7}$, $\dfrac{1}{3}$



Wenn du uns Feedback gibst, erhältst du Zugriff auf unsere Stelle-deine-Frage-Emailadresse 😃👍🏻

Hat dir diese Seite weitergeholfen?